Verlustangst zerstört Beziehung

Verlustangst zerstört Beziehung

Auch wenn natürlich nicht in jedem Fall die eigene Verlustangst die bestehende Beziehung zerstört, untergräbt sie die emotionale Grundlage für eine erfüllte Beziehung. Durch eine EK online Therapie können Sie sich von der Angst, den Partner zu verlieren, befreien.

Für die meisten Menschen ist Stress in der Beziehung ein viel größeres Risiko für psychosomatische Erkrankungen als Stress im Beruf. In vielen Beziehungen gibt es Phasen von Sprachlosigkeit. Und wenn das Gespräch verebbt, dann hat die Erotik keine Chance.

Jemand, der sich darüber Gedanken macht, wie die eigene Verlustangst auf den Partner und damit auf die Beziehung wirkt, tut genau das Richtige: Die Initiative ergreifen, bei sich selbst anfangen. Denn es ist unmöglich den Partner zu verändern. Byron Katie: „Er ist wie er ist. Das ist die Realität.“ Menschen leiden nicht an der Realität, sondern an ihren eigenen Vorstellungen von der Realität.

Verlustangst oft durch Schock-Erlebnisse in der Vergangenheit verursacht

Allerdings sind viele Vorstellungen und Glaubenssätze tief verwurzelt. Sie haben zu einer Unordnung im Feinstoffkörper geführt. Die einfachste Art, eigene Glaubenssätze zu verändern, ist, die Unordnung im Feinstoffkörper aufzulösen.

Verlustangst: Nicht wegschauen! Durch schockartige Erlebnisse in der Vergangenheit kann es zu einer Unordnung oder Blockade im Feinstoffkörper gekommen sein. Die Lebensenergie fließt dann nicht mehr ungestört. Glaubenssätze, besonders solche, die nicht der eigenen Entwicklung nützen, sind die Entsprechung zu den Blockaden im Feinstoffkörper.

Entwicklung oder Heilung kann also bei der bewussten Beschäftigung mit destruktiven Glaubenssätzen – oder bei der Auflösung der Blockaden im Feinstoffkörper ansetzen. Nach meiner Erfahrung ist eine Feinstofftherapie oft sowohl der einfachere als auch der effektivere Weg.

Viele Wege führen zum Ziel. Für Sie ist es wichtig, herauszufinden, welcher Weg der für Sie richtige ist. Es kann sein, dass Sie schon einiges ausprobiert haben, um ihre Verlustängste los zu werden. Die Ursache für Eifersucht oder die Angst, den Partner zu verlieren, liegt oft in der Kindheit. Aber gleichgültig  wie lange zurück in der Vergangenheit die Ursache für die Verlustangst liegt: Der Ansatzpunkt für die Heilung ist die aktuelle emotionale Situation. Alles, was wirksam ist, zeigt sich in der Gegenwart. Und nur hier können Sie etwas ändern.

Ängste werden größer, wenn man vor ihnen wegläuft

Ängste werden größer, wenn wir vor ihnen weglaufen. Ängste werden kleiner, wenn man sich ihnen stellt. Wie der Scheinriese in „Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer“ wird die Verlustangst kleiner, wenn man ihr näher kommt, sich ihr bewusst zuwendet.

Mit der Feinstofftherapie werden die Verhärtungen im Feinstoffkörper aufgelöst. Man wird durchlässiger und spürt, was in einem lebt. Die Feinstofftherapie ist eine sehr sanfte Methode. Deshalb können sich die meisten Menschen nicht vorstellen, dass sie nicht nur sehr behutsam, sondern auch sehr schnell wirksam ist.

Therapie für Verlustangst

Die Wirkung der Feinstofftherapie kommt aus der Unterstützung der Selbstheilungskräfte. Sehr viele Traumata werden durch die Selbstheilungskräfte auch ohne Therapie aufgelöst. Jeder Alptraum ist zum Beispiel ein sehr deutliches Zeichen, dass die Selbstheilungskräfte arbeiten. Kindern wird oft das Tagträumen durch Erzieherinnen und Eltern ausgetrieben. Wir Erwachsene verstehen nicht, dass Tagträume eine wunderbare Möglichkeit sind, den Selbstheilungskräften eine Chance zu geben.

In einer EK online Therapie wird den Selbstheilungskräften des Feinstoffkörpers Raum gegeben. Aus der Wahrnehmung der feinstofflichen Realität heraus werden optimale Bedingungen geschaffen, dass die Blockaden im Feinstoffkörper sich auflösen können.

Eine EK online Therapie kann schon nach wenigen Terminen eine deutliche Erleichterung bringen. Viele psychosomatische Auswirkungen von Verlustangst wie Schlafstörungen oder Appetitlosigkeit verschwinden oft schon nach den ersten Terminen. Und zwar weitgehend ohne unerwünschte Nebenwirkungen.

Verlustängste sind nichts Irrationales. Es gibt einen Grund für ihr Dasein. Heftige Emotionen haben genau wie Schmerzen die Aufgabe, unsere Aufmerksamkeit auf eine Wunde zu lenken. Ängste werden nicht geringer, wenn man sie ignoriert. Die Tatsache, dass Sie diese Seite gefunden haben, zeigt: Sie stellen sich den Signalen, die Ihnen Ihr Feinstoffkörper sendet. Sie sind auf der Suche nach einer Lösung. Ich lade Sie ein, in einem kostenlosen Erstgespräch abzuklären, ob bei Ihrer Verlustangst eine Online Therapie helfen kann.

Kontakt

 

Engpass konzentrierte Therapie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen